Abschnitte

Alle Abschnitte im Überblick

Der Teil 3a der Ortsumfahrung Weiz erstreckt sich von der Fußgängerzone am Bahnhof im Süden bis zur Roseggergasse im Norden der Stadt. Er hat eine Gesamtlänge von etwa 1.200m und gliedert sich in vier Abschnitte.

Abschnitt 1 - Birkfelder Straße und Kapruner Generator Straße bis Roter Turm (Siegfried-Esterl-Gasse)

Abschnitt 1 - Birkfelder Straße und Kapruner Generator Straße bis Roter Turm (Siegfried-Esterl-Gasse)

Abschnitt 1

Birkfelder Straße und Kapruner Generator Straße bis Roter Turm (Siegfried-Esterl-Gasse)

Im Abschnitt Birkfelder Straße bis Roter Turm kommt es zu einer gänzlichen Verlegung der Gleisanlage. Der künftige Bahnkorridor verläuft in etwa im Bereich der heutigen Parkplätze vor dem Merkur-Markt. Im Bereich des heutigen Busterminals verschwenkt sich sodann das Bahngleis auf den Bereich der bestehenden Busspur. Das Haltestellendach des heutigen Busbahnhofes bleibt großteils erhalten und dient in Hinkunft als Bahnhaltestelle „Weiz Zentrum“.
Der Busbahnhof wird in die Siegfried-Esterl-Gasse zwischen dem Gemini-Haus und dem Roten Turm verlegt. In der letzten Projektphase wird der westliche Ast der Dr.-Karl-Widmann-Straße umgestaltet und vom Tor 4 in Richtung Radmannsdorfgasse als Einbahn geführt. Sämtliche Buslinien fahren über diese neue Einbahn zur neuen Bushaltestelle „Weiz Zentrum“ zu. Hier kann dann über kurze Wege zwischen Stadtbahn und Bussen umgestiegen werden.

Zwischen Birkfelder Straße und Europa-Allee wird vor dem Merkur-Markt eine Fußgängerzone mit Radverkehr eingerichtet. Diese findet wie im Bestand ihre Fortsetzung im Bereich der Europa-Allee bzw. vor der Musikschule bis zum Roten Turm.
An der Ostseite der Kapruner Generator Straße wird ebenfalls ein durchgehender Geh- und Radweg in einer Gesamtbreite von drei Metern hergestellt.
An der Kreuzung mit der Birkfelder Straße, der Europa-Allee/Pestalozzigasse und der Siegfried-Esterl-Gasse erhält die Kapruner Generator Straße Ampelanlagen.

Die Birkfelder Straße wird in südlicher Richtung verbreitert und die Parkplätze vor dem Volkshaus aufgelassen. Diese Verbreiterung zieht sich über den Parkplatz des Eurospar-Marktes und endet auf Höhe des Einganges zur Bezirkshauptmannschaft. Vier Fahrspuren werden hier künftig für eine leistungsfähige Abwicklung des Ost-West-Verkehrs sorgen, der hier dann zum künftigen Abschnitt 2 der Ortsumfahrung Weiz geführt wird.
Auch in der Birkfelder Straße wird auf beiden Fahrbahnseiten ein durchgehender Geh- und Radweg in einer Breite von drei Metern ausgebildet.

Abschnitt 2 - Kapruner Generator Straße/Roter Turm bis Tor 4

Abschnitt 2 - Kapruner Generator Straße/Roter Turm bis Tor 4

Abschnitt 2

Kapruner Generator Straße/Roter Turm bis Tor 4

Im zweiten Abschnitt zwischen Rotem Turm und Tor 4 von SIEMENS und ANDRITZ Hydro bleibt die Lage der Gleisanlage nahezu unverändert. Für einen leistungsfähigen Ausbau der Straße und die Führung der Bahn auf einem eigenen Korridor ist es hier notwendig, den Querschnitt in östlicher Richtung auszubauen. Auch hier wird beiderseits der Fahrbahn ein kombinierter Geh- und Radweg in einer Breite von drei Metern hergestellt.

Die Kreuzung Dr.-Karl-Widdmann-Straße/Kapruner Generator Straße/Zufahrt Hofer-Markt erhält ebenfalls eine Ampelanlage. Der westliche Teil der Dr.-Karl-Widdmann-Straße wird nach der Umgestaltung von Tor 4 zur Radmannsdorfgasse in Einbahn geführt, wobei für den Radverkehr ein Radfahrstreifen gegen die Einbahn zur Verfügung steht.

An einer Weiche teilt sich unmittelbar vor der Einfahrt in das Tor 4 die Gleisanlage. Von hier wird das Gleis weiter Richtung Norden ausgebaut.

Abschnitt 3 - Dr.-Karl-Widdmann-Straße/Tor 4 bis Roseggergasse

Abschnitt 3 - Dr.-Karl-Widdmann-Straße/Tor 4 bis Roseggergasse

Abschnitt 3

Dr.-Karl-Widdmann-Straße/Tor 4 bis Roseggergasse

Die Gleisanlage wird auf einem eigenen Korridor bis auf Höhe des Fußball-Stadions weiter Richtung Norden geführt. Die hier vorhandenen öffentlichen Parkplätze an der Westseite der Dr.-Karl-Widdmann-Straße müssen dem neuen Bahnkorridor weichen. Gegenüber dem Stadion wird die neue Bahnhaltestelle „Weiz-Schulzentrum“ errichtet. In Hinkunft wird die S-Bahn als Stadtbahn bis zu dieser Endhaltestelle geführt. Auf kurzem Weg können so SchülerInnen das Bundesschulzentrum und MitarbeiterInnen von SIEMENS und ANDRITZ Hydro ihre Arbeitsstätte erreichen.
Westlich der neuen Bahnhaltestelle wird ein neuer Parkplatz für die Mitarbeiter von SIEMENS und ANDRITZ Hydro hergestellt.

Abschnitt 4 - Fußgängerbrücke bis Birkfelder Straße

Abschnitt 4 - Fußgängerbrücke bis Birkfelder Straße

Abschnitt 4

Fußgängerbrücke bis Birkfelder Straße

Der Abschnitt 4 zwischen der Fußgängerbrücke beim Bahnhof und der Birkfelder Straße stellt bereits das Anschlussstück zu Teilabschnitt 2 der Ortsumfahrung Weiz dar. Von hier wird dann der Teilabschnitt 2 der Ortsumfahrung in einem Tunnel unter den Gebäuden und Gleisanlagen des Bahnhofes durchgeführt, um auf Höhe des Anschlusses „Weiz-LKH“ noch einmal kurz aufzutauchen, und über einen weiteren Tunnel bis zum Teilabschnitt 1 beim Interspar-Markt vorzustoßen. Der Teilabschnitt 2 soll im Jahr 2020 verkehrswirksam werden. Abschnitt 4 stellt somit einen Vorgriff auf den fehlenden zweiten Teilabschnitt der Ortsumfahrung Weiz dar.

Vom Kreisverkehr Weiz-Mitte führt eine Verbindungsstraße zu Franz-Pichler-Straße, wobei auch eine neue Anbindung zum alten Bauhof-Areal hergestellt wird. Die Gleisanlagen in diesem Abschnitt werden Richtung Westen verlegt und in etwa im Bereich des ehemaligen „Rudl-Hauses“ über die Birkfelder Straße geführt. Die ehemalige Bahnhaltestelle „Weiz-Stadt“ wird aufgelassen. Hier wird ein Verschubgleis hergestellt.

Die Geh- und Radwege der Kapruner Generator Straße bzw. Birkfelder Straße werden in diesem Abschnitt weiter Richtung Süden geführt. Einerseits wird an der Ostseite der Fahrbahn in Bereich des alten Bauhof-Areals ein durchgehender Geh- und Radweg in einer Breite von drei Metern bis zur Franz-Pichler-Straße angebunden. An der Westseite dieses Abschnittes wird ebenfalls eine Anbindung der bestehenden Geh- und Radwege zum Bahnhof hergestellt.